Haschi's Blögchen

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren








Okay ihr da, ich weiß, lange nicht geschrieben, übliches tut mir leid Gelaber, weiter im Text. Hatte ne Menge zu tun :p

Hatte geplant vor Weihnachten zu schreiben, das hier ist dabei entstanden – setzt einfach alles nen paar Tage zurück.

 

*Start INCOMPLETE from 18-12-08*

 

Merry Christmas ihr da drueben!

 

Es weihnachtet sehr, Lichterketten sind aufgehaengt, Geschenke gekauft und groesstenteils verpackt, Baume aufgestellt und geschmueckt. Und es wird auch langsam Zeit: In 6 Tagen ist Heiligabend.

 

Nun, wie verbringt die typische Austauschschuelerin aus Reelkirchen die Zeit vor Weihnachten? Die meiste Zeit im Stress, wie auch alle anderen hier und wahrscheinlich auch bei euch. Geschenke fuer alle besorgen ist schwieriger, jetzt da ich 3 Schwestern mehr habe. In der Schule faellt allen Lehrern ploetzlich ein, was unbedingt noch vor den Ferien erledigt werden muss – und ausserdem haben wir Semester-Abschlusspruefungen Montag und Freitag (Finals wie in “F**k, I Never Really Learnt that Shit&rdquo. Und das ganze in Mathe, Englisch, Bio, Geschichte und Government. Ich sollte vielleicht mal anfangen zu lernen.

 

Nun denn, was hat Jana die ganzen Wochen vor Weihnachten gemacht? Sich nicht gemeldet, jaja, ich weiss. Mal sehn an was ich mich noch erinnere. Chronologisch rueckwaerts:

Vorgestern wurde mein zweites Basketballspiel abgesagt, wegen Schnee. :D Montag (den Tag davor) hat es naemlich angefangen zu schneien, richtig weiss. Montag auch: Winter Konzert, ich in Band, Tiffany im Chor.

Sonntag war ich beim Konzert von dem College auf das Crystal geht. Die haben einen Handbell (Hand-Glocken)- Chor. Um die 20 Glocken (Gloeckchen) in verschiedenen Groessen, jeder hat eine und macht zu ner bestimmten Zeit nen Ton, und zusammmen klingt es dann absolut cool.

Samstag waren wir mit der HighSchool Pep-Band bei nem Eishockeygame und haben da gespielt…Berliner Eisbaeren war interessanter, obwohl ich dismal alle Tore gesehn hab – alle EINS. Aber vor den ganzen Leuten die Nationalhymne zu spielen war ziemlich cool.

Letzte Woche haben Tiffany und ich angefangen Geschenke fuer unsere Freunde zu basteln, wir machen Schokolade, mixen Sachen  rein, fuellen sie in kleine Foermchen und basteln kleine Kaestchen und verschenken die dann..ne ganze Menge Arbeit.

Davor die Woche Freitag war ich beim “Madrigal Dinner”. Die Hesston Highschool Singers (ne Chorgruppe fuer die man vorsingen muss um reinzukommen) machen das alle 2 Jahre, ein auf Mittelalter gemachtes Essen, wo die singen, Sketche spielen usw. Klingt dumm, ist aber echt gut. Und das Essen war gut.

Donnerstag hatte ich mein erstes Basketballspiel, gewonnen, und ich hab sogar nen Korb gemacht ..yay :D

Ja, Basketball hat November 17th angefangen, macht Spass, ist ziemlch anstrengend, aber ich bin nicht ganz so uebel. Mach nur andauernd Schritte. Die und ihr dummer Pivit-Foot. Gya…

November ansonsten war ziemlich uninteressant, gut Thanksgiving mit ueblichem Truthahn und ner knappen Woche Ferien, ansonsten…

 *Stop INCOMPLETE from 18-12-08*

 

Was sich inzwischen geändert hat, FRÖHLICHES NEUES JAHR!

Dieses Silvester war wahrscheinlich das ruhigste und unspektakulärste seit langen. Es übertrifft sogar letztes Jahr, wo Hannah und ich verschlafen haben und irgendwann mitten in der Nacht aufgewacht sind: „Wollten wir nicht nen Wecker stellen?“

Amber und ich waren bei den Millers, den Zwillingen mit nen paar anderen Mädels und haben Filme geguggt. Ich hab nicht mal gemerkt das es kurz vor 12 war. Naja, wenigstens kein Kater am nächsten Morgen – wär auch dumm gewesen, ich hatte nämlich Basketball Training, um viertel vor 9. Yay :p

 

Hm, Finals waren gut, ziemlich einfach. Hab ne 1 in Mathe, aber nur weil es 10 Bonuspunkte für Test zurück abgeben gab :D

 

Schnee ist inzwischen geschmolzen, was aber nicht ganz so schlimm ist, weil wir (die Mädels) morgen nach Colorado fahren, Skitrip mit der Austausch Organisation. Juhu! Muss noch packen, bin aber viiiiel zu müde.

 

Rhonda hat Doughnuts gemacht..mhh..hausgemachte, frische, noch warme Doughnuts. Mhh.

 

Oh, und wir haben ne Wii zu Weihnachten gekriegt, und spielen fast ohne Pause. Mein Arm tut weh vom vielen Tennisspielen. Oh, und ich bin tatsächlich gut in Mariocart, Autorennspiel. Ich fahr nicht gegen Wände – ich falle nur überall runter.

 

Mein Kopf tut weh, hab gestern beim Basketball meinen Hinterkopf jemandem an die Stirn gerannt. Jetzt hab ich ne Beule. Ey, ich könnte sagen: letztes Jahr :D Das ist so cool :D

 

Naja, geh mal noch ein paar Doughnuts essen :p

 

<3

18.12.08 16:10
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Vera (mum) (8.1.09 15:14)
Das wurde aber auch mehr als dringend Zeit, dass Du mal wieder was schreibst!!! Die halbe Familie hat sich schon beschwert, dass man von Dir nichts mehr lesen kann. Vielleicht schaffst Du es ja doch, hin und wieder ein kurzer Bericht würde doch schon reichen ... LG Vera


Heike (8.1.09 17:06)
Fast hätte ich deine Seite bei meinen Favoriten gelöscht! Wochenlang wurde die arme Katze gebadet... Gut, dass ich nochmal reingeguckt habe. Mache ich jetzt öfter!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung